PAfVf-Banner
PAfVf-BannerFotoleisteLinks PAfVf-BannerFotoleisteMitte PAfVf-BannerFotoleisteRechts
Seminardetails
Seminardetails:

0066BB

Straßenbaustelle
Arbeitsschutzregel ASR A5.2 - Neue Anforderungen an den Schutz von Beschäftigten auf Straßenbaustellen vor Gefährdungen durch den fließenden Verkehr

Joachim Kaube-Klemt, Polizeidirektion Dresden, Einsatz/Verkehr
17.11.2020

Potsdam
Die Anmeldemöglichkeiten finden Sie unten auf dieser Seite!
Hier können Sie die Informationen zum Seminar als PDF-Datei herunterladen:   Seminarinformationen herunterladen
Seminarziele:

In der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A5.2 vom Dezember 2018 ist u. a. festgelegt: „Diese ASR gilt für das Einrichten, Betreiben und den Abbau von Arbeitsplätzen und Verkehrswegen auf Baustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr, bei denen durch den fließenden Verkehr Gefährdungen für die Beschäftigten entstehen können. Sie findet auch Anwendung für die dazugehörenden Verkehrssicherungsarbeiten.“

Durch die neuen Arbeitsschutzbestimmungen wurden die Anforderungen an Straßenbaustellen erheblich erhöht. Beispielweise erfordert der Schutz der Beschäftigten in vielen Fällen eine Vollsperrung von Straßen, auf denen Arbeiten bisher unter einer halbseitigen Sperrung durchgeführt werden konnten.

Zur Konkretisierung der Neuregelungen ist im Juni 2019 der Entwurf der "Handlungshilfe für das Zusammenwirken von ASR A5.2 und RSA bei der Planung von Straßenbaustellen im Grenzbereich zum Straßenverkehr" vorveröffentlicht worden. Die Vorveröffentlichung gilt vorbehaltlich der noch durchzuführenden Anhörung der Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörden sowie der Arbeitsschutzbehörden.

Vor diesem Hintergrund sollen im Seminar die neuen Sicherheitsanforderungen der ASR A5.2 vorgestellt und ihre praktische Anwendung bei Straßenbaustellen mit Beispielen erläutert werden.


Seminarinhalte:
  • Einführung in das Problemfeld
    • Sensibilisierung, Problemfeststellung
    • Grundwissen aus den Regelwerken RSA und ASR A5.2
  • Konflikte, Schnittstellen und Verantwortlichkeiten
    • Verkehrsrecht (RSA) gegen Arbeitsschutz (ASR A5.2)
    • Ermittlung von Zuständigkeiten
  • Lösungen für die Praxis
    • Ermittlung von Lösungsansätzen
    • Umsetzungsbeispiele für die Praxis

Referent(inn)en:

Herr Joachim Kaube-Klemt, Bauingenieur mit der Spezialisierung Straßenbau, Polizeidirektion Dresden, Führungsstab Referat Einsatz/Verkehr. Herr Kaube-Klemt ist Fachreferent für Verkehrsorganisation/-technik und Baustellensicherung, Honorardozent bei der Akademie der Berufsgenossenschaften Dresden und langjähriger Dozent am Sächsischen Kommunalen Studieninstitut Dresden

Teilnahmegebühren:
(einschließlich Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Pausengetränken und Mittagessen; die Beantragung von Anerkennungen unserer Seminare durch Architektenkammern, Ingenieurkammern etc. ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten und wird von uns nicht angeboten.)

Eine Rechnung versenden wir im Regelfall innerhalb von 10 Tagen nach Durchführung des Seminars.

248,00 EUR (USt-frei) für Bedienstete der öffentlichen Verwaltungen
   90,00 EUR (USt-frei) für Auszubildende in der öffentlichen Verwaltung und Vollzeitstudierende
329,00 EUR (USt-frei) für Andere


Anmeldung zum Seminar:

Kennziffer: 0066BB

Seminarthema: Arbeitsschutzregel ASR A5.2 - Neue Anforderungen an den Schutz von Beschäftigten auf Straßenbaustellen vor Gefährdungen durch den fließenden Verkehr

Termin: 17.11.2020; 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Ort: Potsdam-Museum, Am Alten Markt 9 (ca. 50 Meter schräg gegenüber vom Haupteingang zum Innenhof des Landtages entfernt), 14467 Potsdam

Anmelde- und Stornofrist: Grundsätzlich ist Ihre Anmeldung immer bis 2 Wochen vor dem Seminartermin möglich. Zu diesem Zeitpunkt entscheiden wir über die geeignete Seminarraumgröße bzw. bei Seminaren mit nur wenigen Anmeldungen über die Durchführbarkeit. Sie können sich auch kurzfristig bis wenige Tage vor dem Seminartermin anmelden, sofern es dann im Seminarraum noch freie Plätze gibt.
Um Ihnen eine frühzeitige Anmeldung zu erleichtern, haben Sie bei uns die Möglichkeit, noch bis eine Woche vor dem gebuchten Seminartermin Ihre Anmeldung ohne Angabe von Gründen kostenlos (per E-Mail) zu stornieren.

Zum Online-Anmeldeformular (empfohlen) >>
Offline-Formular herunterladen, ausdrucken und via Fax/Post zurücksenden >>>

   Copyright 2015-2020  pafvf - Privatakademie für Verwaltungsfortbildung Impressum Datenschutz AGB Home