PAfVf-Banner
PAfVf-BannerFotoleisteLinks PAfVf-BannerFotoleisteMitte PAfVf-BannerFotoleisteRechts
Seminardetails
Seminardetails:

0061BB

Ordnungsrecht
Rechtliches Basiswissen für die Außendienst-Mitarbeiter(innen) kommunaler Ordnungsämter

Göran Schrey, Amtsdirektor des Amtes Plessa
01.10.2020

(ursprünglich:
13.08.2020)

Potsdam
Die Anmeldemöglichkeiten finden Sie unten auf dieser Seite!
Hier können Sie die Informationen zum Seminar als PDF-Datei herunterladen:   Seminarinformationen herunterladen
Seminarziele:

Die Anwendung des allgemeinen Ordnungsrechts und insbesondere die verschiedenen Vollzugsprobleme bilden das Kernthema des Seminars. Es wird anhand von konkreten Praxisbeispielen der rechtssichere Weg von der Sachverhaltsaufklärung bis zur Abwendung des Gefahrentatbestandes aufgezeigt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst der Ordnungsämter müssen vielfach kurzfristig entscheiden und notwendige Anordnungen treffen, die dann häufig auch mit Zwang durchgesetzt werden. Entsprechend groß ist die Zahl der Beschwerden und Widersprüche von Betroffenen.

Auch wegen der breit gefächerten rechtlichen Grundlagen sind die Anforderungen an einen korrekten Vollzug des Ordnungsrechts besonders hoch. Neben dem materiellen Ordnungsrecht sind u. a. die Bestimmungen des Verwaltungsverfahrensgesetzes und des Vollstreckungsgesetzes zu beachten.

Die unten aufgeführten Themenschwerpunkte sollen anhand typischer konkreter Anwendungsfälle aus der Praxis behandelt werden und so eine Sicherheit für den künftigen Vollzug vermitteln. Dabei werden auch ausführlich die praktisch relevanten Standardmaßnahmen nach dem Polizeigesetz beleuchtet.

Auch können Sie uns gerne Ihre Fragen/Praxisfälle per E-Mail an „info@pafvf.de“ oder per Fax an „0331/27344925“ zusenden, die wir dann umgehend an den Referenten weiterleiten werden.


Seminarinhalte:
  • Grundlagen des Ordnungsbehördengesetz
    • Zuständigkeitsfragen
    • Generalklausel des § 13
    • Gefahrenbegriffe und ihre Abstufungen
    • Grundsatz der Verhältnismäßigkeit
  • Befugnisse der Ordnungsbehörden nach dem Polizeigesetz
    • Brücke des § 23 OBG
    • Amtshilfe
    • Standardmaßnahmen
    • Überwachung des Verkehres
  • Ordnungsverfügung
    • Formelle Voraussetzungen
    • Anhörung nach § 28 VwVfG
    • Aufbau des Tenors
    • Begründung
    • Nebenentscheidungen
    • Rechtsmittel
    • Sofortige Vollziehung
  • Vollstreckungsrecht
    • Sofortvollzug
    • Maßnahmen des Verwaltungszwangs
    • Zwangsgeld
    • Ersatzvornahme
    • Leistungsbescheid
  • Spezialgesetze im Ordnungsrecht
    • Abgrenzung zwischen allg. Ordnungsrecht und spezialgesetzlichen Regelungen
    • LImschG
    • HundehalterVO
    • WaldG
    • Umweltrecht
    • Baurecht
    • Nachbarrecht
    • Sondernutzungen

Referent(inn)en:

Herr Göran Schrey, Amtsdirektor des Amtes Plessa; bis Ende 2016 als Leiter „Rechtliche Aufsicht“ im „Amt für Bauaufsicht, Umwelt und Denkmalschutz“ der Kreisverwaltung Elbe-Elster tätig; Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Wildau

Teilnahmegebühren:
(einschließlich Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Pausengetränken und Mittagessen; die Beantragung von Anerkennungen unserer Seminare durch Architektenkammern, Ingenieurkammern etc. ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten und wird von uns nicht angeboten.)

Eine Rechnung versenden wir im Regelfall innerhalb von 10 Tagen nach Durchführung des Seminars.

248,00 EUR (USt-frei) für Bedienstete der öffentlichen Verwaltungen
   90,00 EUR (USt-frei) für Auszubildende in der öffentlichen Verwaltung und Vollzeitstudierende
329,00 EUR (USt-frei) für Andere


Anmeldung zum Seminar:

Kennziffer: 0061BB

Seminarthema: Rechtliches Basiswissen für die Außendienst-Mitarbeiter(innen) kommunaler Ordnungsämter

Termin: 01.10.2020; 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Ort: Potsdam-Museum, Am Alten Markt 9 (ca. 50 Meter schräg gegenüber vom Haupteingang zum Innenhof des Landtages entfernt), 14467 Potsdam

Anmelde- und Stornofrist: Grundsätzlich ist Ihre Anmeldung immer bis 2 Wochen vor dem Seminartermin möglich. Zu diesem Zeitpunkt entscheiden wir über die geeignete Seminarraumgröße bzw. bei Seminaren mit nur wenigen Anmeldungen über die Durchführbarkeit. Sie können sich auch kurzfristig bis wenige Tage vor dem Seminartermin anmelden, sofern es dann im Seminarraum noch freie Plätze gibt.
Um Ihnen eine frühzeitige Anmeldung zu erleichtern, haben Sie bei uns die Möglichkeit, noch bis eine Woche vor dem gebuchten Seminartermin Ihre Anmeldung ohne Angabe von Gründen kostenlos (per E-Mail) zu stornieren.

Zum Online-Anmeldeformular (empfohlen) >>
Offline-Formular herunterladen, ausdrucken und via Fax/Post zurücksenden >>>

   Copyright 2015-2020  pafvf - Privatakademie für Verwaltungsfortbildung Impressum Datenschutz AGB Home